Niedersachen klar Logo

Informationen zum Verwaltungswirt


Deine Zukunft im öffentlichen Dienst!

Regierungssekretäranwärter/innen werden als Beamte auf Widerruf in einem zweijährigen Vorbereitungsdienst für den Einsatz in der mittleren allgemeinen Verwaltungsebene zum/r Verwaltungswirt/in ausgebildet. Der Vorbereitungsdienst beginnt mit einem fachtheoretischen Grundlehrgang, an den sich eine zwölfmonatige berufspraktische Ausbildungszeit in mindestens drei unterschiedlichen Fachbereichen und ein fachtheoretischer Abschlusslehrgang anschließt. Die fachtheoretischen Lehrgänge finden im Studieninstitut des Landes Niedersachsen in Bad Münder statt.


Typische Aufgaben von Verwaltungswirten:

  • Anwendung von Rechtsvorschriften sowie Treffen von Verwaltungsentscheidungen
  • Allgemeine Büro- und Verwaltungstätigkeiten
  • Bearbeitung von Vorgängen im Haushalts- und Rechnungswesen und in der Personalverwaltung sowie Erstellung von Kosten- und Leistungsrechnungen

 
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln